Press "Enter" to skip to content

amCast - der Podcast der Allianz-Mission Posts

“Jesus, Corona und die Auswirkungen weltweit” – Online-Gottesdienst am 22.03.2020

Unter dem Thema „Jesus, Corona und die Auswirkungen weltweit“ hatte die Ewersbacher Missionsgesellschaft Allianz-Mission am Samstag, 22. März zum weltweiten Gottesdienst eingeladen. Den Livestream klickten rund 25.000 Zuschauer an und bis zu 3500 verfolgten die Veranstaltung von zu Hause. Missionsleiter Thomas Schech: „Wir sind begeistert von der Resonanz. Der Gottesdienst sollte ein Signal der Hoffnung in diesen herausfordernden Zeiten senden. Ich freue mich, dass das gelungen ist.“

Unter der Fragestellung „Wie gehen Christen an anderen Orten dieser Welt mit der Corona Pandemie und deren Auswirkungen um?“ berichtete eine Mitarbeiterin aus China, mit welchen Einschränkungen und welchem Mut Christen aus der Region Wuhan der Krise begegnen. Schmidt-Holzhüter gab Einblicke in die existentielle Not, die die Pandemie für die Ärmsten in den Slums der philippinischen Metropole Manila bedeutet. Per Videokonferenz kamen Eindrücke hinzu von Missionarinnen und Missionaren aus Österreich, Spanien, Japan und von Ansgar Hörsting – Präses des Bundes Freier evangelischer Gemeinden in Deutschland.

In ihrer Predigt betonte Schmidt-Holzhüter: „Jesus ist mitten in der Krise dabei, auch wenn wir ihn nicht sehen.“ Sie forderte die Zuschauer heraus, neu zu entdecken, wer Jesus eigentlich ist, und welche Hoffnung er uns schenkt; aber auch dazu, in der Corona-Krise weg von sich und hin auf jene zu schauen, die keine Krankenversorgung, Nahrung und Perspektiven haben.

Abgerundet wurde der Gottesdienst von musikalischer Anbetung und Gebetszeiten für Christen aus den besonders von Corona betroffenen Regionen. Der Gottesdienst kann auch nachträglich im Youtube-Kanal der Allianz-Mission oder unter www.allianzmission.de angeschaut werden.

“How to live your life” auf Gran Canaria

Was ist Cambio und wie lebt und leitet es sich in einer Jüngerschaftsschule auf Gran Canaria? Praktikantin Evelyn Clement im Gespräch mit Marlene und Tobias de Vries.

Mehr zu Cambio unter cambio.goglobal.am

Mehr von der Allianz-Mission lesen in “move – Das Magazin der Allianz-Mission”.
http://zur-am.de/move

Dürfen wir ihnen die move regelmäßig zusenden?
http://zur-am.de/abo

Sicherer Ort für Manilas Straßenkinder

Seit Jahren haben sie dafür gebetet. Und obwohl viel dagegen sprach, hat Gott Unterstützung, Finanzen, Räumlichkeiten, Helfer und Mitarbeiter geschenkt, damit Elena Reeh und Wiebke Schmidt-Holzhüter Manilas Straßenkindern wie Randy jetzt tagtäglich einen sicheren Raum bieten können.

Den Artikel können sie der aktuellen Ausgabe der “move – Das Magazin der Allianz-Mission” lesen.
http://zur-am.de/move

Dürfen wir ihnen die move regelmäßig zusenden?
http://zur-am.de/abo

Globaler Klassenraum für Third Culture Kids

Wie unterrichtet man Kinder, die am anderen Ende der Welt in einer anderen Kultur leben, und was ist für Ihre Entwicklung wichtig? Georg Pflüger im Interview über WEISEn Unterricht und achtsames Staunen.

Den Artikel können sie der aktuellen Ausgabe der “move – Das Magazin der Allianz-Mission” lesen.
http://zur-am.de/move

Dürfen wir ihnen die move regelmäßig zusenden?
http://zur-am.de/abo

Menschen bewegen – Welt verändern

Missionsleiter Thomas Schech und Geschäftsführer Jochen Schmidt geben im Gespräch mit Simon Diercks einen Einblick in die globalen Veränderungen, denen heute auch die Mission gegenübersteht und wie die Allianz-Mission mit einem Change-Prozess neue Wege findet.

Den Artikel können sie der aktuellen Ausgabe der “move – Das Magazin der Allianz-Mission” lesen.
http://zur-am.de/move

Dürfen wir ihnen die move regelmäßig zusenden?
http://zur-am.de/abo

Wenn Songs zum Bekenntnis werden

Rosely Maia wuchs in ärmlichen Verhältnissen in Brasilien auf und war durch die Musik in der Gemeinde Zuhause. Jahre später entdeckt sie in Italien Gottes Berufung zur Musikmissionarin.

Den Artikel können sie der aktuellen Ausgabe der “move – Das Magazin der Allianz-Mission” lesen.
http://zur-am.de/move

Dürfen wir ihnen die move regelmäßig zusenden?
http://zur-am.de/abo

Wir wollten die Chance nicht verpassen!

Als Fabrikarbeiter kommt Albert Giesbrecht von Tadschikistan nach Deutschland und findet Zuhause. Als Christ hilft er die folgenden Jahrzehnte, dass Menschen in den Ländern Osteuropas genau das bei Gott finden. Ein Gespräch mit einem Missionssekretär.

Den Artikel können sie der aktuellen Ausgabe der “move – Das Magazin der Allianz-Mission” lesen.
http://zur-am.de/move

Dürfen wir ihnen die move regelmäßig zusenden?
http://zur-am.de/abo

Trotz allem: Ich bleibe Christ!

Wie ist es, heute in Mali schwierigen Zeiten Christ zu sein? Das Leben als Christ in Mali ist nicht immer einfach.

Pastor Enoc ist Präses unseren malischen Gemeindebundes und war als Hauptredner auf dem diesjährigen AM-Freundestag in Ewersbach.

Mehr vom Tag unter www.am-freundestag.de

Den Artikel können sie der aktuellen Ausgabe der “move – Das Magazin der Allianz-Mission” lesen.
http://zur-am.de/move

Dürfen wir ihnen die move regelmäßig zusenden?
http://zur-am.de/abo

Mit 50 Euro um die Welt

Christopher Schacht durchreist in vier Jahren 45 Länder und legt über 100.000 Kilometer zurück – mit 50 Euro in der Tasche und einem überraschenden Begleiter. Simon Diercks im Gespräch mit dem Bestseller-Autor.

Den Artikel können sie in der GoGlobal-Sonderausgabe Ausgabe der “move – Das Magazin der Allianz-Mission” lesen.
http://zur-am.de/move

Dürfen wir ihnen die move regelmäßig zusenden?
http://zur-am.de/abo

Ein Chvrchie mit Wert

Die beiden Münchner Brüder Alex und Maxi sind 21 und 22 Jahre alt. Als Duo O’Bros sind sie unterwegs, um leidenschaftlichen Hiphop mit christlichen Texten zu verbinden.

Den Artikel können sie in der GoGlobal-Sonderausgabe Ausgabe der “move – Das Magazin der Allianz-Mission” lesen.
http://zur-am.de/move

Dürfen wir ihnen die move regelmäßig zusenden?
http://zur-am.de/abo